Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 

 

Beide Mannschaften des Billardclub Optik Gundolf Lechaschau können mit Erfolgserlebnissen in die Sommerpause gehen. Alle ausstehenden Matches am letzten Doppel-Spieltag vor der Sommerpause wurden klar gewonnen.

 

 

Die erste Mannschaft des Billardclub Optik Gundolf Lechaschau, die aktuell in der 2. Landesliga um den Wiederaufstieg in die oberste Spielklasse kämpft, konnte beide Begegnungen am letzten Doppel-Spieltag gewinnen. Marc Pichler, Meiko Strele, David Lechleitner und Ferdinand Schedle gewannen das samstägige Auswärtsspiel klar und deutlich 6:0 gegen den LBC Kössen. Mit diesem Sieg und einer Niederlage BC Kramsach 4, erster Konkurrent um den Meistertitel, gegen den Drittplatzierten übernahmen die Lechaschauer damit erneut die Tabellenführung. Diese ließen sie sich auch am folgenden Spieltag gegen den BC Kramsach 3 nicht mehr nehmen und gewannen auch jene Partie klar mit 6:0.

 

Auch die zweite Mannschaft um Roland Sprenger, Hartwig Weinberger, Manuel Bader und Manuel Moosbrugger konnten auswärts im Lokalderby gegen den BC Vils einen klaren Sieg einfahren. So gewannen die Lechaschauer klar mit 5:1 gegen den aktuellen Tabellenführer in der 3. Landesliga und fügten dem BC Vils die erste Saisonniederlage zu.

Siehe Ergebnisse & Tabellen