Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 

 

 

Die dritte Mannschaft des Billardclubs Optik Gundolf Lechaschau konnte sich in der dritten Landesliga den Meistertitel sichern. Die erste und zweite Mannschaft verloren ihre letzten Saisonspiele. Die zweite Mannschaft musste sich dabei im direkten Duell gegen den Abstieg geschlagen geben.

 

 

 

 

Die dritte Mannschaft des Billardclub Optik Gundolf Lechaschau mit Mannschaftsführer Robert Doser, Hartwig Weinberger, Roland Sprenger, Gerfried Immler konnte am Wochenende mit einem deutlichen 7:1 Sieg gegen den Tabellenletzten Larinis Billardclub 2 die Saison mit einem Sieg beenden. Die bereits als Meister festgestandenen Lechaschauer konnten die Saison somit mit 14 Siegen aus ebenso vielen Partien beenden und musste nur ein einziges Mal ins Stechen, wo man einen Punkt abgeben musste. Zudem wurde Hartwig Weinberger als bester Spieler der Disziplinen 9-Ball und 10-Ball geehrt. Die Prämierung des besten Spielers der Saison ging auch an Weinberger, der nur eine Saisonpartie verlor. Zweitbester Saisonspieler war auch ein Lechaschauer: Robert Doser, der zudem der beste 8-Ball Spieler war.

 

Die zweite Mannschaft mit Mannschaftsführer Ferdinand Schedle, Gerhard Strele, Daniel Ebentheuer und René Pernul spielte in der 2. Landesliga B in der letzten Runde im direkten Duell mit BC Westside Kufstein 1 gegen den Abstieg. Leider musste man sich 3:5 geschlagen geben, auch durch zwei äußerst knapp verlorene Einzelmatches. Wie knapp die Tabellensituation war, erkennt man auch daran dass die Lechaschauer Absteiger nur sechs Punkte hinter dem dritten Platz platziert waren.

 

Die erste Mannschaft beendete die durchwachsene Saison in der Tiroler Liga mit einer Niederlage gegen PBT Altstadt Innsbruck 1. Mannschaftsführer Marc Pichler, Meiko Strele, David Lechleitner und Christoph Pernul verloren 3:5 und beendeten die Saison auf dem fünften Platz. Marc Pichler wurde in den Disziplinen 14/1 und 10-Ball jeweils Drittbester Spieler und war Viertbester Spieler der Saison in der höchsten Tiroler Liga.

 

Siehe auch Abschlusstabellen

Siehe auch Fotoalbum

Siehe auch Zeitung

 

Hartwig Weinberger, Roland Sprenger, Gerfried Immler und Robert Doser holen den Meistertitel (v.l.n.r). (Foto: René Pernul)