Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 

 

 

In Lechaschau fand am Wochenende die Tiroler Meisterschaft im Mixed-Doppelbewerb statt. Dabei konnten drei Lechaschauer Doppelteams Medaillen gewinnen.

 

 

Bei der diesjährigen Tiroler Meisterschaft im Mixed-Doppel, die heuer in Lechaschau in der Disziplin 9-Ball ausgetragen worden ist, konnten sich drei Lechaschauer Teams Medaillen holen.

Drei der vier Halbfinalteilnehmer waren Lechaschauer Teams. Das einzige verbliebene Team aus Inzing konnte sich gegen David Lechleitner und Klaus Raunegger mit 5:3 durchsetzen. Im Finale trafen sie dann auf Marc Pichler und Hartwig Weinberger, die sich im Halbfinale gegen ihre Vereinskollegen Meiko Strele und Alexander Somweber mit 5:3 durchsetzten. Das Finale konnten die Inzinger schließlich 5:2 für sich entscheiden. Damit holte der Billardclub Lechaschau zwei Bronze- sowie eine Silbermedaille.

 

Siehe auch Zeitung