Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv
 

 

Am 9. September fand im Billardclub Lechaschau die traditionsgemäße Eröffnung der heurigen Billardligasaison statt. So spielten beim heurigen Vergleichskampf die drei Lechaschauer Ligamannschaften sowie ein Team vom Billardclub Vils um den Sieg.

 

 

 

 

Die Ligasaison wird in Lechaschau mittlerweile jedes Jahr mit dem traditionellen Vergleichskampf eröffnet. Dabei spielen alle Lechaschauer Ligamannschaften in einer Form der üblichen Ligabegegnung gegeneinander, um vor Saisonbeginn die Frühform abzuchecken und einen gemütlichen Clubtag gemeinsam zu verbringen. Wie in den letzten beiden Jahren nahm diesmal wieder eine Mannschaft vom Billardclub Vils teil. Bei verregnetem Wetter gab es äußerst spannende Spiele.

 

Die erste Lechaschauer Mannschaft startete mit den Spielern Marc Pichler, Meiko Strele, Eduard Fritz und Christoph Pernul. Die erste Lechaschauer Mannschaft konnte alle drei Spiele gewinnen, man gewann gegen beide Lechaschauer Mannschaften mit 3:1 und konnte gar einen 4:0 Sieg gegen den BC Vils feiern.

 

Auf Rang zwei konnte sich die dritte Mannschaft spielen, welche mit Robert Doser, Roland Sprenger, Hartwig Weinberger, Klaus Raunegger, Gerfried Immler und Peter Walch als einzige in Stammbesetzung antrat. Die dritte Mannschaft konnte gegen BCL 2 im Stechen mit 3:2 gewinnen und einen 4:0 Sieg gegen den BC Vils feiern.

 

Während die zweite Lechaschauer Mannschaft mit Gerhard Strele, Ferdinand Schedle, René Pernul und Florian Schmidt Rang drei belegte, verwies man durch einen 3:2 Sieg im Stechen die Mannschaft vom BC Vils auf den vierten Rang.

Siehe auch Fotoalbum und Zeitung