Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv
 

 

Bei der mit 22 Teilnehmern gut besuchten Tiroler Seniorenmeisterschaft beim Billardclub Optik Gundolf Lechaschau konnte sich Hartwig Weinberger die Bronzemedaille in der Disziplin 9-Ball sichern. Elmar Constantini gewinnt, Albert Mahlknecht wird Vizemeister, während Wolfgang Prantl und Hartwig Weinberger Bronze gewinnen.

 

 

 

Am 30. April fand die diesjährige Tiroler Meisterschaft der Senioren im Billardclub Optik Gundolf Lechaschau statt. In der Disziplin 9-Ball nahmen insgesamt 22 Spieler aus ganz Tirol teil, wobei der Titelverteidiger Thomas Oberdanner nicht antreten konnte. Vom Heimverein nahmen dabei vier Spieler teil, wobei sich Hartwig Weinberger und Gerhard Strele einen Platz im Viertelfinale sichern konnten. Dort konnte er auch Eugen Hotarek 5:3 schlagen. Im Halbfinale traf er somit auf Albert Mahlknecht, der sich gegen Gerhard Neuner überlegen 5:1 durchsetzen konnte. Die zweite Halbfinalpaarung ergab sich durch den 5:2 Sieg von Wolfgang Prantl gegen Toni Hellingrath und dem 5:0 Sieg von Elmar Constantini gegen den zweiten Lechaschauer Gerhard Strele, den gerade erst frisch gebackenen Lechaschauer Senioren Vereinsmeister.

Die beiden Halbfinalpartien waren einseitig: So konnte sich zunächst Mahlknecht gegen Weinberger 5:0 durchsetzen und auch Constantini hatte beim 5:1 Sieg kaum Probleme mit Prantl. Im Finale konnte sich schlussendlich Elmar Constantini mit einem 5:3 Sieg den Tiroler Meistertitel sichern.

Turnierraster und Fotoalbum