Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 

In Kapfenberg in der Steiermark fand kürzlich der Damen- und Senioren Grand Prix in der Disziplin 8-Ball statt. Mit Gerhard Strele und Roland Sprenger waren zwei Lechaschauer beim Senioren Grand Prix dabei sowie Seychelyne Knapp beim Damen Grand Prix.

 

Beim Senioren Grand Prix in Kapfenberg in der Steiermark spielten diesmal 55 Teilnehmer aus ganz Österreich mit. Dabei spielten auch Gerhard Strele und Roland Sprenger vom Billardclub Optik Gundolf Lechaschau mit. Strele konnte seine erste Partie mit 5:3 gewinnen, ehe er sich 1:5 geschlagen geben musste. Auch in der Hoffnungsrunde schied er schlussendlich nach einer 2:5 Niederlage aus. Sprenger konnte ebenfalls seine erste Partie mit einer starken Leistung 5:1 gegen Hartmann Lederer gewinnen. In der darauffolgenden Runde verlor er jedoch klar gegen Constantini, der am Ende auch das Halbfinale erreichte. In der Hoffnungsrunde verlor er in einer knappen Partie erst im Hill-Hill, 4:5, gegen Walter Gloiser. Seychelyne Knapp spielte am selben Wochenende beim Damen Grand Prix in Kapfenberg mit. Leider konnte sie dort nicht in die Medaillenränge aufsteigen.

 

 

Raster Senioren Grand Prix