Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv
 

Am Wochenende finden die dritte und vierte Runde der Tiroler Landesligen in der heurigen Billardsaison statt. Dabei gibt es am Samstag, den 12.11., ein Heimspiel der ersten Mannschaft, sowie am Sonntag ein Heimspiel der zweiten Lechaschauer Mannschaft.

 

Nach den beiden ersten Runden der Tiroler Landesligen im Oktober, kommt es nun zur dritten und vierten Runde der heurigen Ligasaison. Die drei Lechaschauer Mannschaften konnten dabei in den ersten beiden Runden durchaus für die eine oder andere Überraschung sorgen.

Die erste Mannschaft mit Mannschaftsführer Marc Pichler, Meiko Strele, David Lechleitner und Christoph Pernul spielt in der obersten Tiroler Liga. Am ersten Ligawochenende konnte die neu formierte Mannschaft bereits die ersten Punkte einfahren. Nach einer 2:6 Niederlage gegen einen der Titelkandidaten Pool X-Press Innsbruck 1, konnte die Sonntagspartie gegen den BC Kramsach 2 mit 8:0 gewonnen werden. Diesen Samstag wird die erste Mannschaft im Heimspiel im Billardclub Lechaschau um 14 Uhr den letztjährigen Absteiger aus der zweiten Bundesliga, LPT Innsbruck 1, empfangen. Am Sonntag um 13 Uhr spielt die erste Mannschaft auswärts gegen den Aufsteiger aus der zweiten Landesliga, BC Saustall Fieberbrunn 2.

Die zweite Lechaschauer Mannschaft mit Mannschaftsführer Frank Gutmann, Gerhard Strele, Ferdinand Schedle und René Pernul konnte sich am ersten Spieltag in der 2. Landesliga A klar mit 6:2 gegen den direkten Konkurrenten im Abstiegskampf, SBC Inzing 2, durchsetzen. Durch die 2:6 Niederlage gegen Pool Power Team Innsbruck 1, steht man mit drei Punkten aus zwei Spielen an fünfter Position. Die Lechaschauer spielen am Samstag auswärts gegen den Tabellenführer Pool X-Press Innsbruck 2, während sie am Sonntag um 12 Uhr im Heimspiel den Drittplatzierten BC Kramsach 3 erwarten.

Die dritte Mannschaft bestehend aus Seychelyne Knapp, Florian Schmidt, Christoph Köhler, Daniel Ebentheuer und Manuel Bader konnte bereits nach zwei Spielen ihren ersten Punkt in der 2. Landesliga B erkämpfen und haben die letztjährige Saisonausbeute bereits getoppt. Bei der 4:5 Niederlage gegen PBT Altstadt 2, vergab man sogar die Chance zum Sieg durch zwei verlorene Hill-Hill Partien. Die Chance auf einen weiteren Punktezuwachs besteht auch beim samstägigen Heimspiel um 14 Uhr gegen BC Westside Kufstein 2, die den letzten Tabellenplatz belegen. Auch am Sonntag hat die Mannschaft um 14 Uhr ein Heimspiel gegen BC Saustall Fieberbrunn 4.

 

Samstag, 12.11.: 14 Uhr

BCL 1 : LPT 1

Pool X-Press 2 : BCL 2

BCL 3 : Kufstein 2

 

Sonntag, 13.11.: 12 Uhr

Fieberbrunn 2 : BCL 1 (13 Uhr)

BCL 2 : Kramsach 3

BCL 3 : Fieberbrunn 4

 

Zuschauer sind im Clublokal herzlich willkommen!

Für all jene, die nicht dabei sein können wird es wieder einen Livestream vom ersten Tisch geben.

Alle Informationen zu den verschiedenen Ligen, sowie den bereits gespielten Partien mit genauen Ergebnissen findet man unter TBV Landesligen